Länder

 

übersicht    

Kostenlos Geld abheben in China und Hongkong

 

 

Eine Reise nach China sollte man von langer Hand gut planen. Dazu zählt auch die Frage: wie soll ich mich im Reich der Mitte mit Geld versorgen? Kann man in China kostenlos Geld abheben? Man kann.

 

Die offizielle Währung in China ist der Renminbi(RMB) - in Hongkong zahlt man mit Hongkong Dollar, die Sie durchaus auch in Südchina antreffen können. In größeren Metropolen finden sich inzwischen jede Menge Geldautomaten mit denen Sie sich bequem mit Renminbi versorgen können.

 

Die nachfolgende Seite wird Ihnen zeigen welche der wenigen deutschen Banken Ihnen kostenlose Bargeldverfügungen in China ermöglichen. Darüberhinaus werden für Sie noch einige Informationen zum Thema Geld und Reisen nach China bereitgestellt:

 

Folgende Banken bieten Ihnen die gebührenfreie Bargeld-Abhebung in China

 

Produkt

Kostenlos Geld abheben mit Kreditkarte

Highlights

zur Bank

DKB Cash

weltweit kostenlos

mit der Visakarte an allen

Automaten - auch in

Deutschland, China,

Pakistan, Vereinigte Arabische

Emirate, Japan, Korea,

Singapur... eben weltweit ;-)

komplett kostenloses Girokontopaket

ohne Mindestgeldeingang

mit kostenloser Visakarte, kostenloser V-Pay Karte,

faire  Zinsen,

komfortables Online Banking,

geeignet für Studenten, Azubis, Angestellte, Arbeiter, Selbstständige(Privatkonto)

Top-Empfehlung

 

 

direkt

 

 

mehr Details

Eurowings Goldkarten

im Ausland weltweit keine Gebühren für Bargeldabhebungen und Kartenzahlungen - immer die richtige Karte dank Visa Gold und Mastercard Gold

im ersten Jahr 0 € Jahresgebühr; umfangreiches Versicherungspaket; ideale Reisekreditkarten; ideale Ergänzung zum Girokonto

 

direkt

mehr Infos

Comdirect Girokonto

weltweit kostenlos

mit der Visakarte in China und weltweit ausserhalb der EU kostenlos Geld abheben; mit der Girocard (V-Pay) innerhalb der EU und in Deutschland (an den Automaten der Cash-Group) kostenlos Geld abheben

komplett kostenloses Girokontopaket

mit kostenloser Visakarte, kostenloser V-Pay Karte,

100 Euro Aktivitätsbonus für Neukunden

direkt

mehr Details

Wüstenrot

Top Giro

24 mal jährlich weltweit kostenlos mit der Visa Classic Karte (zusätzlich in Deutschland mit der EC Karte an den Automaten des Cash Pool)

kostenloses Girokonto, Kreditkarte kostenlos ab 2.000 € Jahresumsatz

direkt

mehr Details

 

Österreich Angebote, für Kunden mit Wohnsitz in Österreich

 

 

Geldautomaten in China

 

Visa Geldautomaten in China - Bitte klicken Sie hier für die Visa Geldautomatensuche in China

 

Mastercard Geldautomaten in China - Bitte klicken Sie hier für die Mastercard Geldautomatensuche in China

 

Geldautomaten werden Ihnen in China von den folgenden Banken und Anbietern zur Verfügung gestellt:

Agricultural Bank of China

Bank of China

China Guangfa Bank

Citibank China

HSBC China

Standard Chartered Bank China

 

Weitere Informationen zum Zahlungsverkehr und zum chinesischen Finanzsystem finden Sie auf den Webseiten der Peoples Bank of China (Chinesische Nationalbank).

 

 

Akzeptanz von EC-/Maestro- Karten und V-Pay Karten in China

 

EC-/Maestro- Karten: Sie können in der Regel mit Ihrer EC-/Maestro Karte in China am Geldautomaten Geld abheben. Dies ist je nach Bank sehr teuer, aber natürlich eine gute Notfalloption, wenn die Kreditkarte mal versagt. Eine Barabhebung wird Sie zwischen 5 und 10 Euro kosten. Sollten Sie also aus irgendeinem Grund die EC-Karte nehmen, holen Sie gleich ausreichend Geld ab, um eine Gebührenhäufung zu vermeiden.

 

V-Pay-Karten: V-Pay ist das von Visa herausgegebene Gegenstück zur EC Karte und wird von den Banken als moderner und sicherer verkauft. Leider ist Ihre V-Pay Karte ausserhalb Europas nicht nutzbar und wird Ihnen daher in China nichts bringen. Sie können die Karte also gleich zu Hause lassen, falls Sie damit nicht noch auf dem Flughafen in Deutschland einkaufen möchten. Wenn Sie eine V-Pay Karte haben, sollten Sie zwingend ein oder zwei Kreditkarten mit auf Ihre Reise nach China nehmen. In der oben angegebenen Tabelle finden Sie ja  passende kostenlose Anbieter.

 

Herausgegeben werden V-Pay-Karten unter anderem von der Volkswagenbank, Consorsbank, von der Postbank, einigen Sparkassen und Genossenschaftsbanken, von der DKB sowie der Comdirect Bank.

 

In welchen europäischen Ländern Ihre V-Pay Karte akzeptiert wird lesen Sie auf der Übersichtsseite Länder mit Vpay Akzeptanz.

 

Tipp: Bei so einer weiten Reise sollten Sie auf Nummer sicher gehen und sich nicht auf eine Karte verlassen. Sie sollten sicher stellen, dass nicht nur Sie eine Kreditkarte zum kostenlosen Geld abheben in China dabei haben, sondern auch Ihre Begleiter. Theoretisch spricht auch nichts dagegen gleich zwei der obigen Anbieter zu nutzen. Denn wer sitzt schon gern ohne Geld im Urlaub da.

 

 

 

 

Bargeldloses Zahlen in China

 

In China prallen noch immer Welten aufeinander: Hier Entwicklungsland, da Hochtechnologie. Sie werden also sicherlich in großen Städten und Touristenvierteln mit Ihrer Karte (ausser V-Pay, mangels Akzeptanz) bargeldlos zahlen können. Sollten Sie sich aber von den Pfaden der Touristen etwas entfernen, werden Sie auf Bargeld angewiesen sein. Cash ist King.

 

Weiterhin sollten Sie die Gebühren bei einer Kartenzahlung beachten: Im Gegensatz zur Barzahlung (nach vorheriger im Idealfall gebührenfreier Abhebung) ist die Kartenzahlung mit einer deutschen Karte im Ausland - von wenigen Ausnahmen abgesehen - nicht gebührenfrei. Wenn Sie mit Ihrer Visa- oder Mastercard in Fremdwährung(also Chinesischen Renminbi) zahlen werden Ihnen ca. 1,5% - 2% vom Umsatz in Rechnung gestellt. Kunden der Deutschen Bank zahlen auch noch eine Mindestgebühr für Kreditkartenzahlungen in Fremdwährung - achten Sie also mit so einer Karte darauf nicht Kleinstbeträge mit Karte zu zahlen.

 

Bei EC-/Maestro-Karten entspricht die Gebühr in der Regel ca. 1% der Zahlungssumme. Bei der Zahlung mit EC Karte wird aber in der Regel ein Mindestbetrag von 77 Cent bis ca. 1,02 Euro fällig. Wenn Sie kein Bargeld mehr haben, sollten Sie also kleine Beträge mit Ihrer Kreditkarte zahlen, größere mit Ihrer Ec-/Maestro-Karte. In jedem Fall sollten Sie vor Abreise einen kurzen Blick in der Preis- und Leistungsverzeichnis Ihrer Bank werfen, um Überraschungen zu vermeiden.

 

 

Geld umtauschen in China

 

Neben der Möglichkeit Bargeld in China vom Geldautomaten direkt abzuheben, haben Sie natürlich auch die Möglichkeit € oder $ in China gegen Renminbi zu tauschen. Wichtig hierbei ist es die Umtausch-Quittungen aufzubewahren. Ohne Quittung können Sie innerhalb Chinas Ihre Renminbis nicht zurück tauschen. Auch beim Geldabheben in China sollten Sie bedenken, dass Sie innerhalb Chinas vom Automaten abgehobenes Bargeld nicht zurück tauschen können. Es zählt allein die Quittung vom Geldumtausch. Wenn sich Ihre China-Reise dem Ende nährt, sollten Sie also mit Bedacht Geld abheben. In Deutschland haben Sie allerdings die Möglichkeit Ihre Renminbis wieder zurück zu tauschen. Der Kurs wird aber schlechter als in China direkt sein.

 

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die Informationen auf der Webseite der Bank maßgeblich sind. Diese Webseite wird regelmäßig aktualisiert und dient der Übersicht, eine Gewähr für die Angaben kann nicht übernommen werden.

 

*Alle Zinsangaben sind variabel, p.a. und ohne Gewähr. Stand 12.02.2017

 

 

Kostenlos Geld abheben in China hat für den Vorteil, dass Sie in Peking, Hongkong, Shanghai, Chongqing, Chengdu, Dali, Dunhuang, Guagzhou, Guilin, Hangzhou, Jiayuguan, Kashgar, Kunming, Lhasa, Lijiang, Sanya, Sozhou, Turpan, Urumqi, Wuhan, Xi'an, und natürlich auch beim Besuch der chinesischen Mauer, der verbotenen Stadt, des Drei-Schluchten-Staudamms, des Gelben Bergs, des Platz des himmlischen Friedens oder auch bei der Besichtigung der Terrakotta-Armee oder des Himmelsstempels bequem auf Geldautomaten zugreifen können, ohne jedes Mal mit teuren Abhebungsgebühren belegt zu werden.

 

 

china.bargeld-abheben.de © 2010 - 2017 • Impressum • Datenschutz